Der Handball-Verbandsligist SuS Oberaden verstärkt sich zur kommenden Saison mit Rückraumspieler Thomas Brannekämper.

Der 37-jährige Routinier war jahrelang für den PSV Recklinghausen aktiv, der künftig auch Ligakonkurrent der Cobras in der Verbandsliga Staffel 2 sein wird. Zuletzt coachte er dort die zweite Mannschaft. Zuvor war Brannekämper jahrelang auf der halblinken Position in der Verbandsliga-Truppe aktiv.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Thomas überzeugen konnten. Er bringt viel Erfahrung mit und wird uns sicherlich in Abwehr- und Angriffsspiel weiterhelfen“, so SuS-Spielertrainer Mats-Yannick Roth zu der Personalie.

Der 2,00 Meter groß gewachsene Halblinke ist nach Julian Mosch, Yannick Leniger, Simon Rodefeld und Christian Meier der fünfte Neuzugang der „Cobras“, die die Vorbereitung auf die neue Spielzeit bereits mit Grundlagentraining aufgenommen haben.